Aktuell:

__________

Die Antrag auf Briefwahl wurde genehmigt.
Die Briefwahlunterlagen werden Anfang November zugestellt.
__________

An den Informationsversammlungen der Delegation für die neuen Kandidaten waren präsent :

18 von 18 Kandidaten des OGBL 
  2 von 12 Kandidaten des LCGB, (1 entschuldigt)              (mehr dazu hier)

Wir, als heutige Delegationsmitglieder, wollen aber nicht gegen den LCGB schreiben, auch wenn es wesentliche Unterschiede gibt zwischen dem OGBL und LCGB (LCGB: ehemalige Arbeitergewerkschaft deren Schwerpunkt auf dem Privatsektor liegt, mit Positionierungen gegen den öffentlichen Dienst).
Während also der OGBL für unsere Interessen im öffentlichen Dienst bzw. dem Krankenhaussektor kämpft, der OGBL substantielle inhaltliche Arbeit leistet, betreibt der LCGB im CHNP reine Wahlwerbung.

Aber, losgelöst davon, brauchen die Mitarbeiter im CHNP eine starke Personalvertretung, die Gewerkschaftsfarbe ist da im ersten Augenblick sogar sekundär. 

Es ist wichtig, ein erfahrenes und kompetentes Team zu haben, welches die gute Arbeit der letzten paar Jahre fortsetzt. Es handelt sich dabei um einen Mix von verschiedenen Delegierten, die sich gegenseitig bereichern, fordern und unterstützen. Vor allen Dingen bezieht das Team Position ... auch wenn es dazu führt, dass die Arbeit als Delegierter ggf. nur noch mit "Bauchschmerzen" und diffusen Ängsten ausgeführt werden kann.
In aller Konsequenz tritt das jetzige Team für die Belegschaft ein. Diese Arbeit und dieses Engagement ist Wert unterstützt zu werden, von den Wählerstimmen durch die Belegschaft  ... sonst wird die Basis einer guten Delegationsarbeit erschüttert und nachhaltig geschädigt, anstatt gestützt und darüber durch die Belegschaft geschützt zu werden. Mehr dazu im persönlichen Gespräch ....